42CrMo4 / 1.7225

42CrMo4 ist ein legierter Vergütungsstahl mit einer hohen Festigkeit und großen Zähigkeit. Er kommt meistens bei hochbeanspruchten Bauteilen zum Einsatz wie beispielsweise Wellen, Achsen oder Triebwerksteilen und eignet sich somit perfekt für diverse Anwendungsfelder im Fahrzeug- und Maschinenbau

42CrMo4 lässt sich aufgrund seiner chemischem Eigenschaften sehr gut härten, ist aber in vergüteter Form nur sehr schwer zu schweißen. Sollten das Schweißen dennoch notwendig sein, empfiehlt sich eine Wärmenachbehandlung.

Die Werkstoffnummer ist 1.7225.

Zuschnitte 42CrMo4

Wir verfügen über einen großen Lagervorrat an 42CrMo4 in unterschiedlichsten Stärken. Auf Wunsch können wir die von Ihnen gewünschten Abmessungen brennschneiden, plasmaschneiden oder sägen. In unserem hauseigenen Glühofen können wir Ihre Werkstücke schnell und kostengünstig glühen. Das erspart Ihnen Zeit und Kosten, die Sie eventuell durch eine Fremdvergabe verlieren.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Materialeigenschaften 42CrMo4

Die chemischen und mechanischen Eigenschaften sind wie folgt:

Chemische Eigenschaften
C0,38 - 0,45 %
Simax. 0,40 %
Mn0,60 - 0,90 %
Pmax. 0,35 %
Smax. 0,35 %
Cr0,90 - 1,20 %
Mo0,15 - 0,30 %
Mechanische Eigenschaften
ZustandQT
Nenndicke (t max.)16
Mindeststreckgrenze (Re MPa)≥ 900
Zugfestigkeit (Rm MPa)1100/1300
Mindestbruchdehnung (a %)10
Mindestkerschalgarbeit (J min.)30
Prüftemperatur (C°)RT